Gesichts-Chirurgie

Die Plastische Gesichtschirurgie dient der Wiederherstellung klarer, ästhetischer und jugendlicher Gesichtszüge. Dabei wird den Gesetzen der Harmonie besondere Beachtung geschenkt. Gesichtschirurgische Eingriffe sind dann notwendig, wenn die Ästhetik im mimischen Ausdruck als Folge von Alterung, Fehlstellung, Krankheit oder Unfall beeinträchtigt ist.


Operation
Facelift, Rhytidectomie – Necklift, Lower Rhytidectomie, Otoplastik – Ohrenkorrektur, Rhinoplastik – Nasenkorrektur, Blepharoplastik – Augenlidstraffung, Augenbrauenlift – Elevation

Operationsdauer
1-5 h

Anästhesie
Lokale Betäubung, Lokalanästhesie, Sedierung (Dämmerschlaf), Vollnarkose

Aufenthalt
Ambulant, Eine Nacht stationär


Kontrolle
Bandage/Tape 1 Nacht, Kinnband für 6 Tage, Verband für 24 h, elastisches Band für 4 Wochen, Tape-Verband oder Gips für 7-12 Tage, leichtesTape auf den Augenlidern für ca. eine Woche, Stirnband für 6 Tage, Fäden 7 – 10 Tage

Arbeitsfähig
3-10 Tage

Gesellschaftsfähig
7-14 Tage

Sport