Geschlechtsumwandlung

Eine operative Geschlechtsumwandlung kommt dann in Frage, wenn das biologische Geschlecht im Widerspruch zur eigenen Geschlechtswahrnehmung steht. Der Mann oder die Frau fühlt sich im falschen Körper gefangen. Die Planung zur Geschlechtsumwandlung erfolgt immer interdisziplinär, das heisst unter Einbezug weiterer Spezialisten wie Endokrinologen, Urologen, Gynäkologen und Psychiatern.


Operation
Mammaaugmentation, Mastektomie, SRS – Sex Reassognement Surgery, FFS – Facial Feminisation Surgery

Operationsdauer
1-5 h

Anästhesie
Vollnarkose

Aufenthalt
Ambulant, 1-7 Tage


Kontrolle
Spezial-BH für 4-6 Wochen, Spezielle Kompressionsweste für 4-6 Wochen, Spezialverband / Gipsverband ca. 10 Tage, 3 Monate keinen Geschlechtsverkehr, Lebenslange Dilatation

Arbeitsfähig
4-10 Tage, 4-6 Wochen

Gesellschaftsfähig
3-14 Tage

Sport