FADENLIFTING

Das Fadenlifting ist eine minimal-invasive Alternative zum chirurgischen Facelifting. Die Fäden straffen das Gewebe und stimulieren die Kollagen- und Elastin-Produktion. Das Fadenlifting kommt vor allem zum Anhebung der Mundwinkel, bei erschlafften Wangen, bei hängenden Augenbrauen, im Augenbereich und zur Glättung von Stirn- und Nasolabial-Falten zum Einsatz. Alternativ kann aber auch das gesamte Gesicht gestrafft werden. Die Behandlung erfolgt nach lokaler Betäubung und dauert nur etwa 20 Minuten. Dabei werden speziell ausgewählte, chirurgische Fäden unter die Haut eigebracht, um dem Gewebe sofortige Stabilität zu vermitteln. Der Erfolg ist so sofort nach der Behandlung sichtbar und erreicht nach einigen Wochen sein Maximum Je nach Indikation hält das Ergebnis bis 24 Monate. Fadenlifting erfordert weder eine Vor- noch Nachbehandlung.


Substanz
Medizinischer Faden

Behandlungsdauer
20-45 Minuten

Anästhesie
Kühlung

Aufenthalt
Ambulant


Kontrolle
Nach 2 Wochen

Arbeitsfähig
Sofort

Gesellschaftsfähig
Sofort

Sport
3 Tage kein Sport